Maßangefertigte Gewehr & Waffenherstellung
Maßangefertigte Gewehr & Waffenherstellung
JSE Springer

Hundertachtzig Jahre Büchsenmachertradition

Die Geschichte des Unternehmens reicht bis in die 30er Jahre des 19. Jahrhunderts zurück. Zu dieser Zeit ließ sich der Büchsenmacher Mathias Nowotny aus Hradec Kralove in Wien nieder. 1836 erhielt er die Erlaubnis, seinen Beruf auszuüben.

Er wurde schnell erfolgreich und eröffnete neben seiner Manufaktur in der Josefstadt eine neue Filiale am Stock im Eisen-Platz 5. 1856 nahm er sich das Leben und seine Witwe verkaufte ein Jahr später das Geschäft an den langjährigen Mitarbeiter Johann Springer.

Johann Springer stammte aus dem oberungarischen Leutschach und kam als Meistergraveur nach Wien. Er erlernte auch den Beruf des Büchsenmachers und heiratete später Katharina Nowotny.

Mehr Infos
JSE Springer

JSE Manufaktur - Waffenherstellung
im Herzen Wiens

Joh. Springer's Erben hat in seinem 180-jährigen Bestehen mehr als 10.600 Waffen hergestellt. Die Verknüpfung von jahrhundertelanger Erfahrung und Tradition wird im Unternehmen als höchster Grundsatz hoch gehalten.
Derzeit werden nur Repetierbüchsen mit einem originalen Mauser-System gebaut. Diese Gewehre sind sicher, sehr präzise, einfach handzuhaben und stilistisch formschön. Darüber hinaus sind diese Waffen ausdauernd und langlebig.

Alle Gewehre werden ausschließlich in Wien hergestellt. Joh. Springer's Erben verwendet nur Originalteile oder hochprofessionelle Neuanfertigungen österreichischer und deutscher Herkunft. Aufgrund dieser Qualitäten hatten viele Prominente, unter anderem Kaiser Franz Joseph I. und Kaiser Wilhelm II., ein "JSE-Gewehr".

Mehr Infos
Springer - Logo
Springer - Logo